Sommerausflug inklusive

Staunend stehen die Ausflügler vor den 900 Jahre alten Mauern des Klosters Lorch und sehen einen Mönch und zwei edle Damen in mittelalterlichen Gewändern auf sich zukommen. Sie leiten die Erlebnisführung und bringen den Besucherinnen und Besuchern die Geschichte des Klosters nahe, das die Grablege der Staufer beherbergt.

Die 30 Ausflügler genießen den Tag, jede und jeder auf seine Weise. Organisatorin Barbara Schmid vom Ökumenischen Krankenpflegeverein Esslingen-Nord hat das Programm so zusammengestellt, dass Zeit für Entdeckungen im eigenen Tempo bleibt.

Weiterlesen

FUGE-Fotoaktion

Ich sehe etwas, was du nicht siehst - Seniorinnen und Senioren teilen ihre Entdeckungen in der Altstadt Esslingens

Seit nunmehr zwei Jahren kommen in der Esslinger Innenstadt jeden Monat einige Ältere und Hochbetagte mit und ohne Handicap zusammen. Sie erkunden beim Spaziergang Altbekanntes neu.

Die sogenannten Esslinger Erkundungstouren gehen auf die Initiative von FUGE zurück. FUGE wird verantwortet von den Esslinger Krankenpflegevereinen. Wir setzen uns für Menschen mit Orientierungs- oder Gedächtnisproblemen ein, die trotz ihres Handicaps raus aus der Wohnung und gemeinsam mit anderen etwas erleben wollen. Wir schauen uns  eine Ausstellung an, lassen uns eine Werkstatt zeigen, schauen hinter die Kulissen oder gehen gemeinsam ins Kino.

Weiterlesen

Magazin der Stadt Esslingen zum Thema Bewegung / Juli 2019

Donnerstagswanderungen – Lust am Wandern

Freiwillige unterstützen gerontopsychiatrisch erkrankte EsslingerInnen.

Seit Herbst 2014 lädt der vom Schwäbischen Albverein zertifizierte Wanderführer Werner Schmid zusammen mit FUGE zum Mitwandern ein. Das Wandern in dieser Gruppe ist auch denjenigen möglich, die unter Gedächtnisproblemen leiden oder sich in der Orientierung schwer tun.

» Gesamten Beitrag lesen im Magazin der Stadt Esslingen (PDF auf Seite 5)

Großzügige Spende für Esslinger Initiativen

Handarbeiten auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt

Rund 350 Paar Socken haben über zwanzig fleißige Helferinnen im vergangenen Jahr wieder für die Aktion „Doppelte Hilfe“ der Historischen Bürgergarde Esslingen e.V. gestrickt. Dazu Stulpen, Handschuhe, Pulswärmer und andere Basteleien. In insgesamt 566 ehrenamtlichen Arbeitsstunden wurden die Handarbeiten auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt verkauft.

Weiterlesen

Gemeinsam die Stadt neu erleben

Esslinger Erkundungstouren erfreuen Menschen mit und ohne Demenz

Altbekannte Orte wieder- oder unbekannte Orte neu entdecken – das kann man bei den Esslinger Erkundungstouren. FUGE, eine Initiative der Krankenpflegevereine in Esslingen, bietet diese einmal im Monat an. Die Touren führen zu kulturellen Einrichtungen oder geschichtlich interessanten Orten in der Esslinger Innenstadt. Eingeladen sind Menschen mit Demenz, Orientierungs- oder Gedächtnisproblemen und ihre Angehörigen, aber auch andere Interessierte.

Weiterlesen

400 Paar Socken für den guten Zweck

Historische Bürgergarde von 1820 e.V. / Evangelische Krankenpflegevereine

„Ich helfe halt, so gut ich kann“, sagt Renate Barth. Mit dieser Einstellung hat die Seniorin im vergangenen Jahr 25 Paar Socken für die Aktion „Doppelte Hilfe“ der Historischen Bürgergarde Esslingen e.V. gestrickt. Und weil Frau Barth nicht alleine gestrickt hat, sondern insgesamt 22 Frauen fleißig waren, kamen rund 400 Paar Socken zusammen, dazu Stulpen, Handschuhe, Pulswärmer und andere Basteleien. In insgesamt 650 ehrenamtlichen Arbeitsstunden wurden die Handarbeiten auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.

Weiterlesen

Pfarrer Christoph Schweizer zum Ausflug "Fahrt ins Blaue"

Auf Tuchfühlung mit Kunst

Staunend hält Annemarie (Name geändert) das kleine, bronzene Unikat in der Hand. Ein ausschlagender Esel, geschaffen vom Bildhauer Fritz von Graevenitz. Dr. Julia Müller, die Leiterin des Graevenitz-Museums auf Schloss Solitude, hat das Kunstwerk der geistig behinderten Frau sachte in die Hand gegeben, damit sie es betasten und erkunden kann.

Annemarie kommt nicht oft in ein Museum. Doch am Montag hat die Bewohnerin des Wohnheims Flanderstraße der Lebenshilfe an der ersten „Fahrt ins Blaue“ teilgenommen. Dieser inklusive Ausflug wird vom Krankenpflegeverein Esslingen-Nord gemeinsam mit der Lebenshilfe veranstaltet.

Weiterlesen